Dovinasol AG

Bodegas Bordejé

In den Feldern von Aizón wird seit der Kolonisation vom imperialischen Rom Wein gekeltert. Die Bodega Bordejé wurde im Jahre 1770 von Nicolas Bellido gegründet und seitdem wird von Generation zu Generation Wein mit höchster Qualität produziert.
Traditionell wurde hauptsächlich die Traube Garnacha verarbeitet, die auch mit Kräutern und Honig angereichert wurde.
Die eigentliche moderne Geschichte dieser Bodega beginnt im Jahre 1962. In dieser Zeit begann man den Wein in Flaschen abzufüllen und entstand u.a. die Qualität ‚Reserva‘. Don Miguel Angel Bordejé Cruz führte als erster die Trauben Macabeo, Tempranillo und Merlot ein, die nach ihrer Anpassung an die Eigenschaften der Gegend, die beste Grundlage für die Herstellung der Weine der Bodegas Bordejé darstellen.

Zum Weinsortiment